Verhinderte Dialoge

Gerne teilen wir den Artikel von Alexandra Senfft vom 25.4.2017 im Journal 21.ch „Netanyahu lässt ein Treffen mit Aussenminister Gabriel platzen, weil dieser mit Regierungskritikern spricht. Mit Dialogabbruch erregt auch eine Evangelische Akademie Aufsehen. Die resignierte Auffassung, zwischen Israelis und

Veröffentlicht in Für Sie notiert...

Abgesagte Tagung – Nahostpolitik im Spannungsdreieck

Von 12.-14. Mai 2017 hätte in der Evangelischen Akademie Tutzing die Tagung „Nahostpolitik im Spannungsdreieck. Israelisch-palästinensische Friedensgruppen als Lernorte für deutsche Politik?“ stattfinden sollen, die in einer einjährigen Kooperation mit uns und der Petra-Kelly-Stiftung erarbeitet worden war. Eingeladen waren v.a.

Veröffentlicht in Für Sie notiert...

Richtigstellung

Im Blick auf unsere Tagung „Nahost-Politik im Spannungsdreieck. Die israelisch-palästinensischen Friedensgruppen als Lernorte für die deutsche Politik?“, die wir zusammen mit der Evangelischen Akademie Tutzing und der Petra-Kelly-Stiftung in Tutzing durchführen, gibt es infame Verleumdungen im Internet. Dort wird behauptet,

Veröffentlicht in Für Sie notiert... Getagged mit: , , ,

Unterwegs im Oman

Unterwegs im Oman Teil I Am 17.3. abends startete unsere Studien- und Begegnungsreise in den Oman: „Kunst, Kultur und Religion im Sultanat“. In der Ausschreibung heißt es: „Das Sultanat Oman ist im Westen bestenfalls als „Land des Weihrauchs“ am Rande

Veröffentlicht in Für Sie notiert...

Athen verstehen: Geschichte. Krise. Das neue „Berlin“?

documenta 14, die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst des Jahres 2017, wird unter dem Motto „Von Athen lernen“ veranstaltet. Vom 8.4. bis 16.7.2017 kann man sich mit den Werken internationaler Künstler in Athen und vom 10.6 bis 17.9.2017 in Kassel

Veröffentlicht in Aus den Veranstaltungen Getagged mit: , , , , , ,

Abschied von der Opferrolle. Das eigene Leben leben

Von Julia Koloda. Am Abend des 14.12.2016 im überfüllten Hörsaal der LMU gab es für mich mehrere denkwürdige Momente. Einer davon war: Verena Kast signierte nach ihrem Vortrag Bücher. Ein Zuhörer ging auf sie zu und sagte: „Frau Kast, vielen

Veröffentlicht in Aus den Veranstaltungen Getagged mit: , , , ,

NSU Prozess – Kein Ende der Aufarbeitung

NSU Aufarbeitung, Diskussion

Am 4. November 2011 töteten sich zwei Mitglieder des NSU, des sog. Nationalsozialistischen Untergrunds. Am 11. November 2011 übernahm die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen. Seither sind fast auf den Tag genau fünf Jahre vergangen. Mehr als 300 Prozesstage sind abgehalten, mehr

Veröffentlicht in Aus den Veranstaltungen Getagged mit: , ,

Neues Sehen. Neuer Blick. Kunstdialog in der Pinakothek der Moderne

Immer am ersten Samstag im Monat treffen sich im Rahmen unserer Reihe „Das Ewige im Jetzt“ Kunst und Theologie in der Pinakothek der Moderne oder im Museum Brandhorst zum Gespräch über Gegenwartskunst. Im Oktober ging es mit der Kunsthistorikerin Dr.

Veröffentlicht in Für Sie notiert... Getagged mit: , , , ,

„Freude, schöner Götterfunken“

Der Gottesdienst mit dem Syrischen Friedenschor München am 24.7. fiel auf das Wochenende, an dem der Amoklauf beim OEZ München stattfand. Ahmad Abbas, der Gründer und Leiter des Chores, begrüßte und bat um eine Schweigeminute für die neun Opfer des

Veröffentlicht in Für Sie notiert...

Syrischer Friedenschor in der Matthäuskirche

Am Sonntag, 24. Juli  singt der Syrische Friedenschor im Gottesdienst um 10 Uhr in der Matthäuskirche am Sendlinger Tor. Der Chor, der von Ahmad Abbas gegründet wurde, besteht aus einer Gruppe junger in München lebender Syrer.  Ihre Vision, so der

Veröffentlicht in Für Sie notiert...